Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Dezember 2016

Geposted von Walter Feil am

Per 1. November hatte ich alle drei Musterportfolios radikal auf „Sicherheit“ umgebaut: Alle Positionen wurden herausgenommen und auf einen geldmarktnahen ETF, der ausschließlich sichere Staatsanleihen mit kurzen Restlaufzeiten investiert, umgeschichtet. Dies führte zur größtmöglichen Sicherheit, die in diesen Musterportfolios erreichbar ist: Sicherheit gegen Ausfälle, da die Emittenten dieser Anleihen höchste Bonitätseinstufungen aufweisen Sicherheit gegen Kursverluste, da die kurzen Restlaufzeiten dieser Anleihen auf Zinssteigerungen … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. November 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Seitwärtsbewegung setzte sich an den meisten Börsen auch im Oktober fort. Einige Teilmärkte (z.B. Russland, Brasilien, die Nasdaq in den USA, Japan) erreichten bis kurz vor Monatsende noch einen Kurszuwachs. Als sich kurz vor Monatsende die Umfragewerte bezüglich des Wahlausgangs in den USA wieder Richtung „Trump“ verschoben, legten die meisten Börsen den Rückwärtsgang ein. Investments in Anleihen tendierten mehrheitlich schon den gesamten … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Oktober 2016

Geposted von Walter Feil am

Auch im September bewegten sich die Investmentmärkte seitwärts, wenn auch mit einer weiterhin hohen Volatilität. Die kurzfristigen Schwankungen, häufig verursacht durch tagesaktuelle Einflüsse wie z.B. eine neues Statement der Notenbanken in den USA und in Europa, können wir nicht austarieren. Dies ist auch nicht das Ziel der drei Musterportfolios. Sie verfolgen vielmehr das Ziel, über einen längeren Anlagezeitraum einen Wertzuwachs zu … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Oktober 2016

Geposted von Walter Feil am

Auch im September bewegten sich die Investmentmärkte seitwärts, wenn auch mit einer weiterhin hohen Volatilität. Die kurzfristigen Schwankungen, häufig verursacht durch tagesaktuelle Einflüsse wie z.B. eine neues Statement der Notenbanken in den USA und in Europa, können wir nicht austarieren. Dies ist auch nicht das Ziel der drei Musterportfolios. Sie verfolgen vielmehr das Ziel, über einen längeren Anlagezeitraum einen Wertzuwachs zu … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. September 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Investmentmärkte im August liefen mit leichter Volatilität seitwärts. Impulse zu Bewegungen in beide Richtungen resultierten wie auch bisher schon aus den Erwartungen der Investoren bezüglich dem Zeitpunkt und dem Umfang von Zinserhöhungen in den USA, der Ausweitung der QE-Programme in Japan, Großbritannien und der Eurozone und den Arbeitsmarktdaten in den USA, die wiederum Indikatoren für eine (vielleicht?) veränderte Zinspolitik der amerikanischen Notenbank sein könnten. Der … mehr…

Analyse Investmentmärkte per August 2016

Geposted von Walter Feil am

Der Beitrag analysiert die Investmentmärkte per Anfang August 2016 auf der Suche nach besonderen Chancen, die für ein Investment genutzt werden können, aber auch besonderen Risiken, die vermieden werden sollten. Geldpolitik der Notenbanken als zentraler Einflussfaktor Zentraler Punkt für die Entwicklung der Wirtschaftsleistung, der Inflationsrate, der Wechselkurse und auch der Aktienkurse ist die Geldpolitik der Notenbanken. Zinserhöhungen führen zu einer Aufwertung der … …mehr.

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. August 2016

Geposted von Walter Feil am

Alle drei Musterportfolios setzten ihre per Mitte Februar begonnene Aufwärtsbewegung auch im Juli fort. Der „Brexit-Schock“ ist überwunden und erscheint in der Rückschau nur noch als eine kleine Unterbrechung der Erholung nach dem tiefen Einbruch im Februar. 40 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang August 2016 ist: Plus 24 % für Portfolio … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Juli 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Allokation der drei Musterportfolios per Anfang Juli 2016 blieb unverändert. Die Portfolio entwickelten sich weiterhin positiv. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen) Plus 35 % für Portfolio 3 … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Juli 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Allokation der drei Musterportfolios per Anfang Juli 2016 blieb unverändert. Die Portfolio entwickelten sich weiterhin positiv. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen) Plus 35 % für Portfolio 3 … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per Juni 2016

Geposted von Walter Feil am

Im Mai erreichen alle drei Musterportfolios einen erfreulichen Wertzuwachs. Sowohl die Aktienmärkte als auch die Anleihen boten die Chance, Kursgewinne in den allokierten Positionen zu erzielen. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 … mehr…