Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. September 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Investmentmärkte im August liefen mit leichter Volatilität seitwärts. Impulse zu Bewegungen in beide Richtungen resultierten wie auch bisher schon aus den Erwartungen der Investoren bezüglich dem Zeitpunkt und dem Umfang von Zinserhöhungen in den USA, der Ausweitung der QE-Programme in Japan, Großbritannien und der Eurozone und den Arbeitsmarktdaten in den USA, die wiederum Indikatoren für eine (vielleicht?) veränderte Zinspolitik der amerikanischen Notenbank sein könnten. Der … mehr…

Analyse Investmentmärkte per August 2016

Geposted von Walter Feil am

Der Beitrag analysiert die Investmentmärkte per Anfang August 2016 auf der Suche nach besonderen Chancen, die für ein Investment genutzt werden können, aber auch besonderen Risiken, die vermieden werden sollten. Geldpolitik der Notenbanken als zentraler Einflussfaktor Zentraler Punkt für die Entwicklung der Wirtschaftsleistung, der Inflationsrate, der Wechselkurse und auch der Aktienkurse ist die Geldpolitik der Notenbanken. Zinserhöhungen führen zu einer Aufwertung der … …mehr.

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. August 2016

Geposted von Walter Feil am

Alle drei Musterportfolios setzten ihre per Mitte Februar begonnene Aufwärtsbewegung auch im Juli fort. Der „Brexit-Schock“ ist überwunden und erscheint in der Rückschau nur noch als eine kleine Unterbrechung der Erholung nach dem tiefen Einbruch im Februar. 40 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang August 2016 ist: Plus 24 % für Portfolio … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Juli 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Allokation der drei Musterportfolios per Anfang Juli 2016 blieb unverändert. Die Portfolio entwickelten sich weiterhin positiv. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen) Plus 35 % für Portfolio 3 … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per 1. Juli 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Allokation der drei Musterportfolios per Anfang Juli 2016 blieb unverändert. Die Portfolio entwickelten sich weiterhin positiv. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen) Plus 35 % für Portfolio 3 … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per Juni 2016

Geposted von Walter Feil am

Im Mai erreichen alle drei Musterportfolios einen erfreulichen Wertzuwachs. Sowohl die Aktienmärkte als auch die Anleihen boten die Chance, Kursgewinne in den allokierten Positionen zu erzielen. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für Musterportfolio 3 Die Entwicklung der drei Musterportfolios seit Auflegung im Januar 2014 bis Anfang Mai 2016 ist: Plus 20 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen) Plus 25 % für Portfolio 2 … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per Mai 2016

Geposted von Walter Feil am

Die Aktienmärkte bewegten sich im April zunächst einmal rasant aufwärts. Der Weltindex legte bis 20.4. über vier Prozent zu. Bis zum Monatsende gaben die Aktienmärkte diesen Wertzuwachs fast vollkommen wieder ab, so dass der Stand im aktienlastigen Musterportfolio 3 nur leicht über dem Vormonat lag. Der Stand der Musterportfolios 1 und 2 blieb gegenüber dem Vormonat nahezu unverändert. 32 Prozent plus seit Januar 2014 für … mehr…

Musterportfolios: Ergebnisse und Allokation per April 2016

Geposted von Walter Feil am

Die per Mitte Dezember 2015 allseits erwartete Jahresend-Rally in den Aktienmärkten war nur von kurzer Dauer. Zu Jahresbeginn 2016 stürzten die Aktienkurse fast senkrecht ab, was auch in den drei Musterportfolios Spuren hinterließ. Zum nächstmöglichen Allokationstermin per Anfang Februar erschien es nicht sinnvoll, die Aktienquote zu senken. Von diesem Zeitpunkt an erschien für die nächsten dreißig Tage eine Erholung wahrscheinlicher als … mehr…

China passt seine Währung den Marktkräften an

Geposted von Walter Feil am

In der Nacht vom Montag zum Dienstag dieser Woche fiel der Wechselkurs der chinesischen Währung zum USD um fast zwei Prozent. Die Börsen rund um den Globus gerieten in Aufruhr. Aufmerksamkeits-heischende Analysten wie Howie Lee vom Brokerhaus Phillip Futures kommentierten: „Das riecht nach Verzweiflung und deutet darauf hin, dass in der chinesischen Wirtschaft nicht alles rund läuft“. Was war geschehen? …

Kreditversorgung durch Leitzinserhöhung der Fed nicht gestört

Geposted von Walter Feil am

Die gestrige Vorausschau des FOMC (Federal Open Market Committee) über die weitere Entwicklung der Leitzinsen in den USA deutet darauf hin, dass die Fed (Amerikanisches Notenbanksystem) eine erste Zinserhöhung noch in diesem Jahr vornehmen wird. Gemäß der Projektion der Fed könnten die Leitzinsen in 2015 auf 0,50 bis 0,75 Prozent steigen und in 2016 auf 1,50 bis 1,75 Prozent. Capital Economics …